a

Facebook

Twitter

Copyright 2015 Libero Themes.
All Rights Reserved.

Facebook

Twitter

Linkedin

Search
 

Gerichtliche Erbschaftsabwicklung für Nachlasswerte inner- und außerhalb des US-Bundesstaates des Wohnsitzes

Urban Thier Federer Rechtsanwälte > Gerichtliche Erbschaftsabwicklung für Nachlasswerte inner- und außerhalb des US-Bundesstaates des Wohnsitzes
Print Friendly, PDF & Email

Information:

Dieser Blog/Artikel dient lediglich der Information der Öffentlichkeit; er stellt keinesfalls Rechtsrat dar. Die Informationen, die in dem Blog/Artikel dargestellt sind, ersetzen nicht die Notwendigkeit, anwaltlichen Rat von einem Rechtsanwalt/Rechtsanwältin bezüglich Ihres konkreten Falls einzuholen, der/die in der jeweiligen Jurisdiktion zugelassen ist. Sie sollten sich nicht auf Aussagen in diesem Artikel verlassen. Kein Bestandteil dieser Webseite stellt eine Anwalt-Mandant Beziehung her. Wir können nicht garantieren, dass die veröffentlichten Informationen korrekt, vollständig oder auf dem neuesten Stand sind.

Kontakt:

Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

-Um zu bestätigen, dass Sie ein Mensch und kein Web-Bot sind, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Gerichtliche Erbschaftsabwicklung

Urban Thier & Federer hilft Mandanten, den Nachlass eines Verstorbenen zu verwalten, der in Deutschland, den USA oder Grossbritannien ansässig war.

Oft sind getrennte Nachlassverfahren erforderlich.

Wenn zum Beispiel die gerichtliche Erbschaftsabwicklung am Wohnsitz des Verstorbenen in Deutschland stattfindet, während sich Vermögenswerte, insbesondere Immobilien in den USA  befinden, ist ein lokales, zweites Nachlassverfahren („ancillary probate“) in den USA erforderlich. Hierbei ist zu entscheiden, welches Recht auf das im Zweitverfahren betroffene Vermögen anzuwenden ist. Im US-Verfahren gibt es keinen Erbschein.

Soweit neben einem US Hauptnachlass ein lokales Nachlassverfahren in Deutschland  erforderlich ist, hat der benannte Vertreter des US Nachlasses einen deutschen Erbschein zu beantragen; es muss ein Verfahren bei einem deutschen Nachlassgericht eröffnet werden; das deutsche Finanzamt muss für jede Gebietskörperschaft, in der sich Vermögenswerte befinden, kontaktiert werden; der neue Eigentümer muss in das Grundbuch eingetragen werden und Vermögenswerte müssen ausgewiesen und identifiziert werden. Zudem müssen eine Vielzahl weiterer Probleme gelöst werden.

Urban Thier & Federer arbeitet regelmäßig mit Mandanten und Anwälten  in den USA und Grossitannien zusammen, um lokale Nachlassverfahren zu bearbeiten. Gemeinsam mit Steuerberatern nehmen wir, wo anwendbar, Vorteile des deutsch- amerikanischen Doppelbesteuerungsabkommens wahr und wickeln somit die Nachlässe auf effiziente und effektive Weise ab.

Durch die Zusammenarbeit unserer deutschen, amerikanischen und britischen Anwälte mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern sind wir unseren Mandanten bei der Abwicklung deutscher, britischer und amerikanischer Nachlassverfahren behilflich.