Praxisgebiete » Deutsches und Internationales Familienre » Steuerliche Geltendmachung von Unterhalt...

Information:

Dieser Blog/Artikel dient lediglich der Information der Öffentlichkeit; er stellt keinesfalls Rechtsrat dar. Die Informationen, die in dem Blog/Artikel dargestellt sind, ersetzen nicht die Notwendigkeit, anwaltlichen Rat von einem Rechtsanwalt/Rechtsanwältin bezüglich Ihres konkreten Falls einzuholen, der/die in der jeweiligen Jurisdiktion zugelassen ist. Sie sollten sich nicht auf Aussagen in diesem Artikel verlassen. Kein Bestandteil dieser Webseite stellt eine Anwalt-Mandant Beziehung her. Wir können nicht garantieren, dass die veröffentlichten Informationen korrekt, vollständig oder auf dem neuesten Stand sind.

Anfragen:

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder:

Steuerliche Geltendmachung von Unterhaltsleistungen ins Ausland

Im deutschen Steuerrecht kommt es bei der Geltendmachung von Unterhaltsleistungen zum Zwecke der Steuerminderung zum einen darauf an, ob Getrenntlebensunterhalt, Familienunterhalt, nachehelichen Unterhalt, Kindesunterhalt oder Verwandtenunterhalt im Veranlagungszeitraum gezahlt wurde und wo sich der Unterhaltsempfänger aufhält.

Für Leistungen des Getrenntlebensunterhalts und des nachehelichen Unterhalts ist entscheidend, ob der in Trennung lebende Ehegatte oder der rechtskräftig geschiedene frühere Ehegatte seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Wohnsitz in einen Land der Europäischen Union hat oder im Nicht- EU- Ausland, zum Beispiel in USA.

Vorgenannte Unterhaltszahlungen können vom Steuerpflichtigen gemäß § 10 I 1 EStG geltend gemacht werden, wenn der Unterhaltsempfänger in Deutschland residiert und gemäß § 1 a Nr. 1; § 10 I Nr. EStG, soweit er im EU Ausland wohnt.

Hat der Unterhaltsberechtigte seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Nicht EU Land ergibt sich eine Abzugsmöglichkeit aus § 33 a Abs.1, 1. EStG bis zu 8004 euro. Unter bestimmten Voraussetzungen ist sogar eine Erhöhung des Betrages möglich.

Kindesunterhalt kann in Deutschland als Sonderausgabe grundsätzlich nicht geltend gemacht werden. Lebt das Kind allerdings im Ausland, wobei es nicht darauf ankommt, ob in einem EU Land oder in einem Nicht EU Land, kann die Unterhaltsleistung nach § 33 a I 6 EStG als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden. Voraussetzung ist die dem Grunde nach gesetzliche Unterhaltsverpflichtung sowie nunmehr seit einem Urteil des BFH in 2011 die konkrete Feststellung der Bedürftigkeit.

Familienunterhalt
, so zum Beispiel Zahlungen an dem im Ausland lebenden Ehegatten, können ebenfalls nach § 33 a I 1 EStG, ohne dass die Bedürftigkeit vorliegt oder nachgewiesen werden muss, als Sonderaufwand geltend gemacht werden.

Information:

Dieser Blog/Artikel dient lediglich der Information der Öffentlichkeit; er stellt keinesfalls Rechtsrat dar. Die Informationen, die in dem Blog/Artikel dargestellt sind, ersetzen nicht die Notwendigkeit, anwaltlichen Rat von einem Rechtsanwalt/Rechtsanwältin bezüglich Ihres konkreten Falls einzuholen, der/die in der jeweiligen Jurisdiktion zugelassen ist. Sie sollten sich nicht auf Aussagen in diesem Artikel verlassen. Kein Bestandteil dieser Webseite stellt eine Anwalt-Mandant Beziehung her. Wir können nicht garantieren, dass die veröffentlichten Informationen korrekt, vollständig oder auf dem neuesten Stand sind.

Anfragen:

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder:
In ständiger Kooperation mit:

Orlando, Florida

Orlando, Florida Anwälte

USA - 200 S. Orange Avenue,
Suite 2000,
Orlando, Florida 32801
Telefon: +1 (407) 245-8352
Fax: +1 (407) 245-8361

Kontakt / Anfragen...

Palm Beach Florida

Palm Beach Florida Anwaltskanzlei

USA - 205 Worth Avenue,
Suite 307-I,
Palm Beach, Florida 33480
Telefon: +1 (561) 293-2509
Fax: +1 (561) 293-2510

Kontakt / Anfragen...

Stamford, Connecticut

Connecticut Anwälte

595 Summer Street, 3rd Floor
Stamford, Connecticut 06901
Phone: +1 (203) 295-7608
Fax: +1 (203) 295-7609

Kontakt / Anfragen...

Urban Thier & Federer P.A.

London, Großbritannien

Großbritannien Anwaltskanzlei

Greenwood House,
4-7 Salisbury Court,
London
EC4Y 8AA
Telefon: +44 20 3744 0564
Fax: +44 20 3744 0565

Kontakt / Anfragen...

New York, New York

New York Anwälte

555 Fifth Avenue,
Suite 1700,
New York, NY 10017
Telefon: +1 (646) 530-8782
Fax: +1 (646) 459-4327

Kontakt / Anfragen...

Houston, Texas

Houston Anwaltsfirma

401 Louisiana Street,
8th Floor
Houston, TX 77002-1629

Telefon: +1 (832) 916-2856
Fax: +1 (832) 916-2857

Kontakt / Anfragen...